• 01 Schwerpunkt
    Wirtschaftlichkeit
    Wirtschaftlichkeit steht für Effizienz, bzw. den rationalen Umgang mit Ressourcen, definiert über das Verhältnis zwischen erreichtem Erfolg und dafür benötigten Einsatz. Ziel ist es, mit minimalem Aufwand einen gegebenen Ertrag zu erreichen oder mit gegebenen Aufwand den maximalen Ertrag zu erreichen. Weitere Informationen Zu den Schwerpunkten
  • 02 Schwerpunkt
    Sicherheit
    Sicherheit bezeichnet einen Zustand, der als gefahrenfrei angesehen wird, d.h. frei von unvertretbaren Risiken der Beeinträchtigung. Diese Definition bezieht sich sowohl auf ein einzelnes Individuum als auch auf andere Lebewesen, auf unbelebte reale Objekte oder Systeme und abstrakte Gegenstände. Weitere Informationen Zu den Schwerpunkten
  • 03 Schwerpunkt
    Gesundheit
    „Gesundheit ist ein Zustand optimaler Leistungsfähigkeit eines Individuums, für die wirksame Erfüllung der Rollen und Aufgaben für die es sozialisiert (Sozialisation=
    Einordnungsprozess in die Gesellschaft, Normen- und Werteübernahme) worden ist.“ (Nach dem Soziologen Talcott Parsons)
    Weitere Informationen Zu den Schwerpunkten

Fahrerschulungen nach dem BKrFQG - Module 1 bis 5

Themen wie Maut, digitaler Tachograf, neue Lenk-, Ruhe- und Arbeitszeiten beanspruchen derzeit in der markttechnischen Umsetzung viel Potential. Kraftfahrer/-in sein bedeutet schon lange nicht mehr, nur zu fahren. Denn heutzutage finden Kraftfahrer/-innen einen vielseitigen Arbeitsplatz vor.

Der Erfolg gibt uns Recht!

Der Kfz-Service Großenwiehe hat durch eigene Erfahrungen erkannt, dass der Arbeitsplatz „Berufskraftfahrer“ sich nicht mehr nur auf das Fahren beschränkt , sondern sich zunehmend immer vielseitiger und umfangreicher gestaltet und hat bereits 2005 das Best Driver-Kompaktseminar entwickelt. Bis heute wurden über 250 Fahrer geschult und setzen täglich das Erlernte um. Mit Erfolg!

Was ist das Ziel?

Best Driver verbindet harte und weiche Seminarkomponenten. Steht doch immer noch, gesetzlich gesehen (BKrFQG), die Erhöhung der Verkehrssicherheit durch defensives und vorausschauendes, sowie ressourcen- und umweltschonendes Fahren im Vordergrund, wird jedoch auch das Image der eigenen Firma, vertreten durch den Fahrer beim Kunden immer wichtiger. Genau alle diese Dinge verbindet Best Driver und noch mehr erfüllt das Best-Driver-Kompaktseminar.

Was fordert das Gesetz?

Seit dem 10. September 2009 ist für Berufskraftfahrer im Güterkraftverkehr ab 3,5 to zusätzlich zum Führerschein ein Nachweis über eine kontinuierliche Weiterbildung Pflicht (BKrFQG).

Dieser Nachweis muss bis spätestens 2014 in Form eines Eintrags der EU-Schlüsselzahl Nr. 95 im Führerschein erfolgen, um weiterhin als Berufskraftfahrer tätig sein zu dürfen. Darüber hinaus muss die Weiterbildung im 5 Jahresrhythmus wiederholt werden.

Testen Sie Best Driver, wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle News

Truckpost Dezember 2014

Pünktlich mit der Öffnung vieler Weihnachtsmärkte und somit dem Beginn der Vorweihnachtszeit erscheint die letzte Truckpost für dieses Jahr.

mehr lesen ...

Ausbildungsauftakt 2014

Seit dem 01. August 2014 verstärken 10 neue Gesichter die Nord-Spedition.

mehr lesen ...

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7

Seite 1 von 7